Haustierkost – das Interview

Kellner-1
Florian Kellner -Geschäftsführer

Haustierkost feiert dieses Jahr 10 jähriges Bestehen. Herzlichen Glückwunsch!
Ihr könnt Euch als der größte Online-BARF Shop Deutschlands bezeichnen und liefert mittlerweile auch in die anliegenden Länder aus.

 

Denkt bitte noch einmal an Eure Anfänge zurück. Wie ist die Idee entstanden sich zunächst auf Produkte rund um das Thema Rohfütterung zu spezialisieren? 

Es gab anfangs nur eine Hand voll Anbieter mit kleinem Sortiment, der Bestellprozess war mitunter mühselig und der Versand sehr teuer. Da wir auch in unseren anderen Berufen immer sehr serviceorientiert gearbeitet haben, wussten wir worauf Kunden Wert legen.

Damals war das Thema Rohfütterung noch nicht in aller Munde, ihr habt sicher viel Überzeugungsarbeit leisten müssen. Was war das größte Vorurteil zum Thema Rohfütterung, das ihr überwinden musstet? 

Wir wurden häufig mit dem Irrglauben konfrontiert, dass rohes Fleisch die Hunde scharf machen würde. Dieser Glauben ist heute aus den meisten Köpfen verschwunden.

Wenn man an Online-Versand denkt, ist die Idee tiefgefrorene Ware zu versenden erst einmal abwegig. Wie versendet Ihr das Fleisch? Welche Maßnahmen werden getroffen, damit die Ware in einem guten Zustand beim Kunden ankommt? 

Lebensmittel wurden auch schon vor unserer Zeit versendet. Wir verwenden spezielle Thermoboxen die unter Beachtung der Mindestbestellmenge von 7kg die Einhaltung der Kühlkette für mindestens 72 Stunden gewährleisten.

Das könnt Ihr auch im Sommer, bei Temperaturen jenseits der 30°C Marke gewährleisten? 

Im Sommer kann die Ware auftauen, bei unter +7 Grad Celsius kann diese aber wieder eingefroren und zu einem späteren Zeitpunkt verfüttert werden.

Gibt es Tipps worauf man als Kunde achten kann, damit die Ware in der warmen Jahreszeit in einem guten Zustand ankommt? 

Wir haben bei uns im Shop eine Füllstandsanzeige, je voller die Box ist, desto länger bleibt die Ware kühl.

Was passiert, wenn das Paket doch mal hängen bleibt und sich die Zustellung verzögert?

Wie bereits vorher angesprochen können wir die Einhaltung der Kühlkette für mindestens 72 Stunden gewährleisten.

Was passiert mit den Thermoboxen, in denen die Ware verschickt wird? 

Da wir unseren ökologischen Fussabdruck so klein wie möglich halten wollen, haben wir uns von Anbeginn entschieden die Boxen im Rahmen unserer Umweltprämie gebündelt auf unsere Kosten zurückzunehmen. Und als kleines Dankeschön für den Beitrag zum Umweltschutz erhalten die Kunden für jedes Rücksendebündel 5% Rabatt auf eine Folgebestellung im Shop.

Mittlerweile wurdet Ihr zweimal in Folge für Euren Kundenservice ausgezeichnet. Was macht Euren Kundenservice so besonders? 

Bei uns ist der Kunde König und kann aus einem sehr großen Sortiment mit einem gesunden Preis-Leistungsverhältnis wählen. Der Versand erfolgt Werktags in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung, standardmäßig per DHL frei Haus. Zudem können unsere Kunden gegen einen geringen Aufpreis mit garantierter Zustellung am nächsten Tag bestellen. Bei Fragen und Problemen rund um die Rohfütterung stehen unsere Expertinnen an der kostenlosen Beratungshotline oder per Email zur Verfügung.

Immer mehr Menschen entscheiden sich bei Ihrer eigenen Ernährung auf Fleisch zu verzichten. Habt Ihr den Eindruck, dass das auch die Ernährung des Hundes beeinflusst? 

Nein, denn das wäre auch ein vollkommen falscher Gedanke. Hunde und Katzen sind von Natur aus Karnivoren (Fleischfresser) und damit eine vegetarische oder vegane Ernährung nicht artgerecht.

Woher bezieht Ihr Euer Fleisch? 

Unser Fleisch entstammt der Lebensmittelgewinnung und wird in veterinäramtlich überwachten deutschen Betrieben verpackt.

Zum Abschluss noch drei Fragen zum Thema Hund und Rohfütterung:
Ist die Umstellung von Fertigfutter auf Rohfütterung problemlos möglich?

Bei gesunden Hunden in der Regel schon, wobei es -wie bei allen Futterumstellungen- anfangs zu Verdauungsproblemen kommen kann.

Kann ich auch einen Welpen problemlos barfen? 

Ja, dabei ist es aber wichtig auf das Calcium-Phosphorverhältnis zu achten.

Ihr bietet eine Fertigbarf-Serie an „BARF komfort PLUS“. Ist darin alles enthalten um einen Hund ausgewogen zu ernähren oder muss noch etwas dazu gefüttert werden? 

Wir stehen der Einstufung „Alleinfuttermittel“ skeptisch gegenüber und empfehlen immer eine abwechslungsreiche Fütterung. Daher sehen wir unser BARF Komfort PLUS  als Basisfutter an, welches das Fundament für eine gesunde Ernährung sein kann und dazu geeignet ist, den Tagesbedarf eines gesunden Hundes abzudecken.

Vielen Dank für das Interview

htk-logoHaustierkost: Hier geht es zum Shop

 

Home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s